Ohne Perspektive wäre alles trostlos

Jesu Auferstehung bietet die Gewähr

Meine Mutter starb als ich 20 Jahre alt war nach einer sehr langen und schweren Krankheit. In dieser Zeit hat mich die Frage nach dem, was nach dem Tod kommt sehr beschäftigt. Ich bin zu dem Schluss gekommen, dass die menschliche Existenz trostlos ist, wenn es keine Perspektive über das Hier und Jetzt hinaus gibt.

Die Bibel gibt eine Antwort darauf, die mich nie wieder losgelassen hat:
Christus ist von den Toten auferstanden! Er ist der Erste, den Gott auferweckt hat, und seine Auferstehung gibt uns die Gewähr, dass auch die, die im Glauben an ihn gestorben sind, auferstehen werden. (1. Korinther 15 Vers 20)

Das ist entweder völlig verrückt und abwegig oder es ist die größte Befreiung die es gibt. Neben vielen guten, rationalen Argumenten habe ich im Laufe der Jahre gelernt Gott in dieser Frage zu vertrauen.

Jesus ist auferstanden und deshalb habe ich ebenfalls eine Perspektive, die weit über den Tod hinausgeht. Der Tod ist nicht das Ende. Diese Tatsache hat seitdem eine große Gelassenheit in mein Leben gebracht. Dafür bin ich Gott unendlich dankbar!

Andreas Goseberg

Oster-Gottesdienst

„Auferstehung – echt jetzt?“ Feiern Sie mit: am morgigen Ostersonntag, 10.30 Uhr, Gottesdienst live, aber sicher vor Corona per Zoom – Direktlink (freigeschaltet sonntags ab 10.15 Uhr): http://www.ostern21.efg-dahle.de
#Kreuzweise #AltenaerOsterkalender #Ostern21 #JesusLebt

Schreibe einen Kommentar