Er kam für dich

Der Grund, warum Jesus für dich und mich kam, ist krass. Jesus Christus kam als Baby in die Welt, um als Erwachsener für all das Verkorkstsein und für die Schuld der Menschen zu sterben und sie zu erlösen.

Jesus kam, um uns aus Missbrauch, Einsamkeit, Verzweiflung, Ängsten, Gebundenheiten und Aggressionen heraus zu heben und frei zu machen.

Ein Bild, das Text, Buch enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

Er kam, um
– aus Asche Schönheit zu machen.
– aus Minus  Plus zu machen.
– um Menschen wieder Würde zu geben.

Als Kind habe ich schlimme Dinge erlebt. Das Leben erschien mir schon als Heranwachsende sehr schwer. Ich glaubte zwar, dass Gott existierte, aber das hatte keine große Bedeutung für mich. Und doch spürte ich mit der Zeit immer wieder die Liebe Jesu und des himmlischen Vaters. Es zog mich in seine Geborgenheit. Eines Tages kam der Moment, in dem ich Jesus mein Leben anvertraut habe und „Ja“ zu ihm sagte.

Inzwischen – auf meiner langen Reise mit Gott – hat er mir gezeigt, dass er es liebt, wenn er das Verkorkste, den Lebensmüll, Schlimmes und Schuld abwaschen darf. Mir ist er Retter und Freund geworden. Er beschützt mich, er beschenkt mich, er berät mich, er ist besorgt um mich.

Jesus kam als Retter in diese Welt. Er hat eine unfassbare Liebe für jeden Menschen.
Für dich und für mich.
Diese Liebe zeigt sich in seiner – Jesu – Geburt.
Deshalb feiern wir Weihnachten.

Vielleicht magst du Jesus auch ein wenig kennenlernen? Dann sag es ihm. Er hört dich!

Inge Voss

Das Lied auf Youtube:

Schreibe einen Kommentar